Kontakt

Fragen zum Ponyhof & Reitunterricht Anfänger bitte per Mail an:

 

Dagmar Desaive
ddesaive@gmx.de

 

Fragen zum Reitunterricht Fortgeschrittene bitte an Annika Sembritzki:

 

anni.sem@gmx.de

 

Gut Birkhorst
Birkhorst 6-8
16778 Löwenberger Land

 

Reitunterricht bei Angst
Respekvoller Umgang mit Pferden
Spaß in der Natur und mit Tieren
Liebevolle Ausbildung von Pferden (mit gegenseitigem Respekt)

 

Christiane Desaive
Diplom Sportwissenschaftlerin
Rückenschullehrerin
Berittführerin

Werdegang mit den Pferden:
Klassische Ausbildung, u.a. mit Herrn Webers aus Hannover (Kavallerist) und Jutta Malon (Chiron).
Eigene Pferde seit 1988 und Unterricht seit etwa 1990

 

Standort

Unsere Geländereitschule

Wir sind selbst im Geländereiten (mit dem Schwerpunkt Vielseitigkeit) großgeworden und auch für die (Schul-)Pferde ist es das Schönste im Gelände den Unterricht zu erarbeiten.

Wir machen keinen 0-8-15 Unterricht in der Abteilung, wobei sicherlich auch die Arbeit auf dem Reitplatz immer wieder mit eingearbeitet wird.

Unser Ziel ist es sowohl die Reiter sicher zu bekommen für das Reiten im Gelände aber auch vorallem stabil zu bekommen, um das Pferd weder im Rücken noch im Maul zu stören - es soll vielmehr eine lustige Partnerschaft über einen Ausritt hinweg sein mit gleichseitiger Freude daran.

Bei Interesse schicken Sie uns einfach gerne eine Nachricht - am besten per Mail. Wir freuen uns!!

 

 

Wanderritte

Sowohl für Pferd und Reiter bietet dies den optimalen Ausgleich zum Alltag
Aktuell bieten wir Wanderritte über zwei Tage inkl. Übernachtung an.

Die Reiter sollten sicher im Umgang mit den Pferden sein. Hauptgangart während des Rittes ist Schritt und die Gruppe orientiert sich immer am schwächsten Teilnehmer.

Fragen Sie gerne nach freien Plätzen und den Terminen (cdesaive@gmx.de)

Unterricht über den Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Liebe Reitinteressierte,

über den ZEH der Humboldt-Universität zu Berlin bieten wir Unterricht für Reitanfänger an (A1-A3) sowie weiterführende Kurse, die je nach Erfahrung und Können gewählt werden können.

Wir behalten es uns jedoch immer vor Teilnehmer in andere Gruppen zu legen, wenn die eigenen Erfahrungen ggf. noch nicht dem Standart der Gruppe ausreichen.

Uns liegt der artgerechte Umgang mit den Pferden besonders am Herzen und dies wird auch immer Priorität haben. Und diese Inhalte wollen wir auch an Euch vermitteln - denn wir als Reiter müssen in der Lage sein Situationen und Empfinden der Pferde wahrzunehmen und nicht umgekehrt.

Am Ende haben wir eine lebenslange Partnerschaft gefunden....und dieses Gefühl möchten wir auch an Euch weitergeben.

Informiert Euch am besten auf der Homepage des Hochschulsports über neue Kurse.

 

Wöchentlicher Unterricht

 

Da wir die Verantwortung unseren Tieren gegenüber haben, müssen alle Termine auch bei Nichtteilnahme berechnet werden, wenn nicht mindestens 24Stunden vor dem Reittermin abgesagt wurde.

 

Preise Unterricht

Abos

1x mtl. Reiten 20 Euro
2x mtl. Reiten 40 Euro
3x mtl. Reiten 60 Euro
4x mtl. Reiten 80 Euro

oder

5 er Karten 100 Euro (Gültigkeit von 7 Wochen)
10er Karten 200 Euro (Gültigkeit von 13 Wochen)

 

Das Abo wird ganzjährig gezahlt. In den Ferien bieten wir dafür auch mal "Freizeittage" als Alternativangebot an, da in den Ferien keine regelmäßigen Termine stattfinden. Wenn mal eine, zwei Reiteinheiten verseumt werden, können diese dann auch zu Extraangeboten in den Sommerferien (ggf auch in den Herbst-/Winterferien) nachgeholt werden. Wer sich für ein 1x oder 2x Reiterabo entscheidet, kann noch einmal zusätzlich in der Woche kostenfrei auf den Hof kommen, wer sich für ein 3x oder 4x Reiterabo entscheidet, kann zu den Öffnungszeiten des Hofes immer (außerhalb des Reitunterrichts) kostenfrei auf den Hof kommen (ab Mai öffnen wir ja den Schulungs- und Erlebnishof, der für Nichtreiter oder Nicht-Abos kostenpflichtig ist- Es werden noch mehr Tiere wie Schweine und Schafe zu finden sein, Klettermöglichkeiten werden vermehrt vorhanden sein sowie ein Beachvolleyballfeld und Entspannungsecken und wir hoffen sehr auf die Umsetzung unseres Cafés). Ansonsten dürfen Eltern und Geschwister zu den Reiteinheiten natürlich immer kostenfrei mit auf den Hof kommen.

 

 

Termine

auf Nachfrage